Montag, 10. Juli 2017

Wochenglück 24 + 25/ 2017





Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Fräulein Ordnung am Samstag und lädt zum gemeinsamen Rückblick auf die vorhergehende Woche ein.
 
Ich habe die letzten Wochen pausiert, dafür gibt es heute die geballte Bilderflut :).
 
Bagger und Wasser - mehr braucht das kleine Lieblingskind nicht zum Zufrieden-sein (und Kekese zwischendurch ;) )

Mini-Schlange bei Oma und Opa im Auto vergessen, sie fand dann aber den Weg wieder zu uns :).

Baustellenkino bei uns im Ort - ich wäre sehr für Klappstühle und einen Kaffeeautomat, dann würden wir hier jeden Nachmittag verbringen ;).

Team "Rote Birne" nach dem Laufen

Morgensport im Garten

Freibadpremiere für das kleine Lieblingskind

Es gibt eine neue Wasserlandschaft für Kinder im städtischen Freibad - ich bin sehr begeistert, es ist kein Vergleich zu der pupswarmen Pfütze, die es "früher" hier gab.

 Nun wird es wirklich langsam Ernst - wir haben das Zuckertütenfest vom großen Lieblingskind gefeiert - leider hatte der Räuber Nixwieweg die Kiste mit den Abschiedsgeschenken geklaut und wir mussten uns auf seine Spur begeben.


Nach erfolgreicher "Jagd" gab es leckeres Essen.

 Ein voller Ordner Erinnerungen
Nach dem Frühstück am nächsten Morgen kamen dann auch endlich die Zuckertütenzwerge und haben ihre "Ernte" abgeliefert.


Blaue Hummel am Abschiedsgeschenk für die Erzieherin

Direkt vom Zuckertütenfest ging es für uns in den Urlaub.

 Ankunft am Storkower See - dem einen war es zu frisch, der andere war am Ende nackt.

Spielezeit

 Was soll man da noch sagen?

"Wir sind Rock-Stars."

Ich hatte mir für diesen Urlaub viel Laufzeit gewünscht und konnte das auch gut realisieren - ein Lauf-Highlight war für mich definitiv, als ich nach einer Laufrunde mich gleich im See abgekühlt habe. So ein See vor der Haustür ist schon etwas feines.

Für die Jungs gehört zu einem gelungenen Urlaub mindestens ein Tierparkbesuch dazu.

Verwunschene Wege erlaufen.

Herabschauender Hand - ausbaufähig ;).

Während die Jungs Quatsch machen, naht von hinten eine Stehpaddlerinvasion.

Frühstücks-Picknick am See mit neidischen Enten

Premiere: das kleine Lieblingskind und ich "lesen" gleichzeitig.




 Es war eine richtig gute Zeit, die wir zusammen hatten, auch wenn wir gar nicht so viel unternommen haben, sondern fast "nur" am Wasser waren. Aber gerade diese "Entschleunigung" hat uns sehr gut getan.


Unsere Urlaubslektüre - ich hatte nur ein Buch für mich mit, aber zum Glück gab es im Ferienhaus einen Bücherschrank. Ich hatte das Vorlesebuch für das große Lieblingskind vergessen, sodass ich ab und an aus dem Dinosaurierlexikon vorlesen musste ;). Aber es wurde auch viel gespielt - das große Lieblingskind hat "Kniffel" und "Quixx" gelernt und hat auch meistens gewonnen.
 
Wieder Zuhause hatten wir zum Urlaubsabschluß einen tollen Nachmittag mit Freunden. Und da gab es feine Sachen im Kinderzimmer zu entdecken.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...