Montag, 3. April 2017

Wochenglück 13/ 2017



Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?
 
Diese Frage stellt Fräulein Ordnung am Samstag und lädt zum gemeinsamen Rückblick auf die vorhergehende Woche ein.
 
Einmal mehr fiel es mir diese Woche besonders schwer die postiven Momente zu erkennen. Wir hatten grottige Nächte, Nierenschmerzen (ich), Fieber (großes Lieblingskind, pünktlich zum Wochenende) und Heuschnupfenbeginn (wir zwei Großen). Aber: wir hatten auch Besuch zum Spielen und waren einen Nachmittag bei den Lieblingsnachbarn.
 
Blumenmeer auf dem Friedhof ("Jetzt kommt unsere Zeit", meinte die Friedhofgärtnerin.)

Bunte Laufhose eingeweiht.

1. Lauf

Eissaison eröffnet (Ich war arg stolz, dass das große Lieblingskind fast ohne zu murren mit dem Fahrrad in die Stadt gefahren ist und nach der Musikschule auch wieder nach Hause (naja, wenn die Aussicht lockt, dass man dadurch etwas länger aufbleiben darf, als wenn man im Auto beim Papa mitfährt ;).)

Familienbild ;)

Ach du, mein Wirbelkind.

Don't drink and drive :).

Ostereier aufhängen
 
Sonntag waren wir einfach mal Zuhause und haben dort unsere schlechten Launen gepflegt.
 
Am Freitag war ich nach der Arbeit laufen und abends bei unseren "jungen Erwachsenen", um mit ihnen über Luthers Bibel zu reden. Irgendwie hatte ich danach das Gefühl, dass meine positive Haltung zu Luther nicht angekommen ist. Am Sonntag fiel der Sonntagslauf aus, dafür hatten wir einen selbstgestalteten Gottesdienst zum Thema Liturgie, den ich als sehr wertvoll empfunden habe. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...