Freitag, 28. Oktober 2016

Rezension: Luther!



Warum gerade Luther? Diese Frage habe ich mir die letzten Monate sehr häufig gestellt, nachdem ich vermehrt Literatur zu Martin Luther, Katahrina von Bora oder allgemein der Reformation gelesen habe. Wir befinden uns kurz vor Beginn des Lutherjubiläums - nächstes Jahr wird es neben zahlreichen Veranstaltungen/ Ausstellungen/ Filmen einmalig auch den Reformationstag als gesamtdeutschen Feiertag geben - warum wird der Reformation allgemein und vor allem Martin Luther solch ein enormer Stellenwert zugesprochen? Ist das noch zeitgemäß?

Als ich 2003 mein Studium begonnen habe, habe ich in einer der Einführungsveranstaltungen eine Kommilitonin aus Wittenberg kennengelernt - als sie hörte, dass ich christlich bin, wurde sie fast aufgeregt und meinte, dass ich UNBEDINGT 2017 nach Wittenberg kommen müsste, da dort ganz viel* zum Lutherjubiläum auf die Beine gestellt werden würde. Für mich war dieses Ereignis 14 Jahre in der Zukunft zu weit weg/ noch nicht greifbar, aber ich war fasziniert von ihrer Vorfreude, obwohl sie sich selber als Atheist bezeichnete.In den letzten Monaten musste ich häufig an dieses Gespräch zurückdenken - gerne hätte ich die ehemalige Kommilitonin daran teilhaben lassen, aber leider hatte sich die beginnende Freundschaft bereits nach einem Semester im Sande verlaufen und wir haben uns komplett aus den Augen verloren.

Mit dem diesjährigen Reformationstag starten die Feierlichkeiten zum Lutherjahr - und ja, ich bin der Meinung, dass es ein Grund zum Feiern ist - im Laufe der folgenden 12 Monate werde ich euch jeden Monat ein thematisch passendes Buch vorstellen und sicherlich auch von Zeit zu Zeit meine persönlichen Gedanken mit euch teilen.


Abbildung Evangelische Verlagsanstalt

Die Biographie von Joachim Köhler gehört mit zu den neuen Biographien, die anläßlich des Lutherjubiläums erschienen sind.  

"Wer mit Luther beginnt, kann nicht damit aufhören.", so äußerte sich Joachim Köhler in einem Interview. Ähnlich ging es mir, als ich im Sommer angefangen habe, mich intensiver mit Martin Luther und seiner Zeit auseinander zu setzen.
Ich bin ein Biographienmensch, ich mag es in das Leben von Menschen einzutauchen, die ich größtenteils als Autoren bewundere - so eine Biographie wirft meistens ein ganz anderes Licht auf den Menschen vor dem Schreibtisch, man erfährt (Lebens-) Hintergründe und im besten Fall macht sie Lust, mal wieder ein Buch von dem Autoren in die Hand zu nehmen.

Bei Luther sehe ich die Schwierigkeit, dass es bereits eine große Anzahl an Biographien gibt - jede Facette seines Lebens dürfte inzwischen abgehandelt sein - trotzdem schafft es Joachim Köhler auf eine unterhaltsame Art uns in die Zeit und das Leben von Martin Luther mit hinein zu nehmen. Er überzeugt mit einer gut recherchierten und unterhaltsam erzählten** Lebensgeschichte von dem berühmten Reformator. Er nimmt Beziehungen in Augenschein, die Martin Luther geformt haben, Weggefährten, ohne die es den Reformator Martin Luther nie gegeben hätte.
Joachim Köhler bringt uns den Menschen Martin Luther näher, beschreibt eindringlich seine Ängste und was ihn zu dem gemacht hat, als das wir ihn heute kennen: den Reformator Martin Luther, der zu Recht im Titel dieser Biographie ein Ausrufezeichen hat.


* Nicht nur in Wittenberg wurde in den letzten Jahren vieles neu gestaltet, saniert, wieder aufgebaut, auch in den anderen Wirkungsstätten von Martin Luther wurde sich viele Jahre auf das Reformationsjubiläum vorbereitet.
** Es gibt nichts Schlimmeres als eine langweilig geschriebene Biographie, wenn mir nach einer halben Seite lesen die Augen zufallen, nützt die beste Recherche des Autoren nichts.

Alles Wichtige im Überblick
Autor: Joachim Köhler
Titel: Luther! Biographie eines Befreiten
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Seiten: 408 Seiten
ISBN: 978-3374044207

In eigener Sache
In meinen Buchvorstellungen fehlt die Verlinkung zum Bücherriesen - ich denke, ihr seid selbst in der Lage den Weg dahin zu finden - mir wäre es lieber, wenn ihr bei Interesse das Buch bei eurem Buchhändler vor Ort erwerbt ;).




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...