Freitag, 23. September 2016

Rezension: Läuferleben


Welchen Stellenwert das Laufen erneut in meinem Leben eingenommen hat, merkt man unter anderem daran, dass ich wieder Bücher von Menschen lese, die über das Laufen schreiben. Bei diesem Genre fällt es mir besonders schwer das Buch objektiv zu lesen und nicht alles mit mir und meinem Läuferleben zu vergleichen.

Abbildung vom Komplett-Media Verlag
Nach der Geburt ihrer Tochter 2011 hat Sandra Mastropietro mit dem Laufen begonnen und innerhalb von kurzer Zeit hat sich der anfängliche Wunsch nach einem Ausgleich zum Alltag als Mama in eine wahre Laufleidenschaft verwandelt. Und die Erfolge geben ihr Recht, dass sie mit dem Laufen den perfekten Sport für sich gefunden hat - sie ist nicht nur Frontrunnerin von/ für Asics, sondern beeindruckt inzwischen auch mit Ultraläufen (z.B. über 120km in Schweden) - gerade diesen Monat hat sie erfolgreich am Gore-Tex Transalpine-Run teilgenommen, bei dem man innerhalb von 7 Tage 247,2 km über die Alpen läuft (Strecke) - da kann man nur den Hut ziehen!
In ihrem Buch Läuferleben schreibt sie über ihre Lauferlebnisse im Alltag und ihre Reisen zu Laufevents. Außerdem finden sich in dem Buch motivierende Zeilen, die aufzeigen, dass es manchmal die kleinen Ziele sind, die zufriedener machen als große Ziele, die unerreichbar sind und deswegen frustrieren.

Das Buch hat mich zwar einerseits beeindruckt und motiviert an meinen Laufzielen dran zu bleiben, aber irgendwie war es mir auch stellenweise zu glatt. Vielleicht spricht da jetzt auch der Neid aus mir, da ich zu den Läufern gehöre, die zwar über eine enorme Lauffreude verfügen, aber dennoch bei jedem Lauf entweder den Schweinehund von der Haustür wegschieben müssen oder den dicken Kerl die ganze Zeit auf der Schulter mitschleppen. Sandra Mastropietro scheint keinen Schweinehund zu haben, mir kamen die anstrengenden Zeiten des Läuferlebens etwas zu kurz. Sie beschreibt eher eine glamouröse Welt des Laufens - den wenigsten Hobbyläufern wird es zeitlich und finanziell möglich sein, wegen einem Lauf um die halbe Welt zu fliegen. Von daher ist das Buch auch eine gute Möglichkeit sich an ganz andere Lauforte als die Runde um den eigenen Block zu träumen.


Alles Wichtige im Überblick
Autorin: Sandra Mastropietro (Blog)
Titel: Läuferleben
Verlag: Komplett-Media
Seiten: 176 Seiten
ISBN:978-3831204274

In eigener Sache
Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon nicht beeinflusst.

In meinen Buchvorstellungen fehlt die Verlinkung zum Bücherriesen - ich denke, ihr seid selbst in der Lage den Weg dahin zu finden - mir wäre es lieber, wenn ihr bei Interesse das Buch bei eurem Buchhändler vor Ort erwerbt ;).

Bild von Pixabay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...