Dienstag, 29. Juli 2014

12tel-Blick Großprojekt 2014 [Juli2014]

Auch diesen Monat bin ich extrem spät mit meinem Bild für den  "12tel-Blick" - der Fotoaktion von Tabea Heinicker -den Grund dafür erzähle ich euch gleich.


Zwischen den beiden Bildern liegt knapp eine Woche und ein kleines Drama - denn zum Zeitpunkt des 1. Bildes fehlten nicht nur offensichtlich die Dachziegel, sondern auch die Dachfenster waren anders/ falsch eingebaut.


Wenn man genau hinschaut, dann sieht man, dass die Fenster nun ein wenig - nämlich genau eine Ziegelhöhe - nach oben gerutscht sind. Die Dachdecker hatten alle Dachfenster zu tief eingebaut. Der Legende nach standen drei - nicht sehr große - Männer bei uns unterm Dach, haben ein Fenster an die geplante und von uns gewünschte Höhe gehalten, festgestellt, dass das zu hoch ist und kurzerhand 30cm tiefer angesetzt. (Anbeglich gab es keinen Bauplan, aber irgendein Maß muss ja dennoch vorhanden gewesen sein.)
Wir haben lange überlegt, ob wir das nun so "falsch" lassen, haben mit Steinen die Fußbödenhöhe simuliert, haben beratschlagt, haben Freunde besucht, deren Fenster auch so tief/ normal hängen und uns dann dafür entschieden, dass es noch einmal geändert werden muss. Bisher waren wir ganz zufrieden mit unseren Baufirmen, aber das hatte uns dann doch einen kleinen Dämpfer gegeben. Aber gut, wir haben alle etwas darauf gelernt - und unser Bauleiter weiß jetzt auch, dass er solche Fragen in Zukunft nicht selbst entscheidet, sondern uns anruft.

Diesen Monat gab es nur zwei Nachfragen bezüglich der fehlenden Fenster zur Straßenseite (die Geschichte dazu könnt ihr hier nochmal nachlesen).

Was ist letzten Monat passiert?
Das Dach ist fast fertig, der Schornstein ist eingeschiefert. Nächste Woche kommen die Fenster und die Haustür, dann werden die Innenräume und die Fassade geputzt. Innen ist auch schon einiges passiert - im Erdgeschoss ist die Elektrik schon sehr gut vorbereitet, d.h. die Kabel sind verlegt und die Steckdosen an ihren zukünftigen Plätzen. Im Gästebad und in der Küche sind die Wasseranschlüsse verlegt und auch die Rohre für das Abwasser sind schon einsatzbereit. Teile der Fußbodenheiung sind auch schon montiert. Wir waren in einer Badausstellung und haben uns Mischbatterie, Duschwand und Toilette für das Gästebad ausgesucht. Gedanklich beschäftigen wir uns immer mehr mit den Fragen der Ausstattung, studieren Fußböden-, Fliesen- und Möbelkataloge. Bei den Innentüren liegt uns ein Angebot vor, wir warten noch auf ein 2., um vergleichen zu können. Das Fundament für den Specksteinofen wurde gegossen.

Wir haben uns für die Gestaltung des Treppenaufgangs entschieden und mehr und mehr verlagern sich die Arbeiten am Wochenende in das Obergeschoss - Dämmwolle muss angebracht werden (ich bekomme schon Gänsehaut, wenn ich die Wolle nur sehe, da werde ich dicke Handschuhe brauchen), die Elektrik wird soweit vorbereitet, wie es mangels Wänden geht (oben sind fast überall Trockenbauwände, die wir in Eigenleistung bauen werden) und die Zwischendecke zum Spitzboden muss eingezogen werden. Außerdem gibt es noch ganz viel Holz für den Dachkasten, welches gestrichen werden muss. 

Eigentlich lautet unser Ziel, dass wir zum Jahresende das Untergeschoss beziehen wollen und dann nach und nach das Obergeschoss fertig stellen. Aber inzwischen sind wir soweit, dass wir oben wenigstens unser Schlafzimmer und das Zimmer vom kleinen Mann fertig haben wollen. Spätestens im Frühjahr werden wir aber drin sein, denn die Osterdeko ist bereits auf dem Boden eingelagert ;).

Ab kommender Woche habe ich Sommerpause beim Chor und da werde ich die "freien" Abende nutzen, um mich intensiver meinem Küchenbuffett zuzuwenden - ich wollte mich eigentlich wegen Abschleifen, Farbe und Co. mit einem Experten bei uns im Ort beraten, aber den habe ich anscheinend an einem falschen Tag erwischt, denn er war nicht begeistert über diese Beratungstätigkeit (wobei sie auch Farben, Pinsel, etc. verkaufen, die ich auch dort gekauft hätte). Ich selber hatte ihn gar nicht zu Gesicht bekommen, aber die lautstarke Auseinandersetzung mitbekommen, als ihn seine Schwester bat, mir meine Fragen zu beantworten. Egal, dann versuche ich es eben so, wie ich es inzwischen recherchiert habe.

Auf jeden Fall steigt die Vorfreude immer mehr, auch wenn bis zum Einzug noch einiges erledigt werden muss :).

Meine anderen 12tel-Blicke könnt ihr euch hier anschauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...