Freitag, 12. Mai 2017

12 von 12 [Mai20Siebzehn]

1/ 12 Unsere Nacht war eine Katastrophe, das kleine Lieblingskind hat den gestrigen Geburtstag anscheinend verarbeitet - an Kindergarten ist nicht zu denken.

2/ 12 Auch der Kindergarten braucht einen Plan B

Ich wollte heute eigentlich einen längeren Lauf machen, aber das wird wohl heute nix.

3/ 12 Das kleine Lieblingskind schläft nochmal ein, während ich das große Lieblingskind in den Kindergarten schaffe. Drei Stunden wird er schlafen, danach ist die  Laune immer noch mittel, man könnte meinen, er ist verkatert ;).

 4/ 12 Warten auf das große Lieblingskind, was direkt nach der Vorschule wieder alleine mit dem Rad nach Hause fahren darf. (Er war natürlich traurig, als er realisierte, dass nicht nur der Beste und ich heute Zuhause sind, sondern auch das kleine Lieblingskind, daher war er am Ende nur 45 Minuten im Kindergarten bzw. eher in der Schule.)

5/ 12 Da das kleine Lieblingskind auf dem Sofa schläft und somit Wohnzimmer/ Küche und Eßbereich "belegt" sind (nein, so groß ist das Sofa nicht ;) ), verlagern wir das Frühstück nach draußen, um Lärm zu vermeiden. Es gibt Schokocreme für alleine und Kaffee von den Schwiegereltern für mich.

6/ 12 Woran man merkt, dass die Nacht zu kurz war - ich wollte 50 Cent einwerfen, damit ich eine halbe Stunde parken kann ...

Ich unternehme einen kurzen Abstecher in die Stadt, um etwas wegen meinem Bausparvertrag zu klären.

7/ 12 Wochenendritual

8/ 12 Das große Lieblingskind testet ausgiebig ein Geburtstagsgeschenk vom kleinen Lieblingskind. 

9/ 12 Tagesprogramm von dem Besten, meiner Schwiegereltern und zeitweise von mir - Wand einreißen und Schutt wegfahren. Projekt Terrasse geht voran.


 10/ 12 Mittagspause mit Rester essen

11/ 12 Urlaubsvorbereitung für das große Lieblingskind, der sich am Sonntag mit meinen Eltern auf große Fahrt begibt.

12/ 12 Mit Entenpower gegen den ollen Husten

Caro sammelt die anderen 12von12er.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...