Samstag, 11. Juni 2016

Wochenglück 21-23/ 2016



Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Fräulein Ordnung am Samstag und lädt zum gemeinsamen Rückblick auf die vorhergehende Woche ein.

Ihr merkt es sicher - mir fehlt im Moment die Zeit zum regelmäßigen Bloggen, selbst für den Wochenrückblick gibt es manchmal kein Zeitfenster. Blogmüde bin ich nicht - im Gegenteil - ich habe viele Bilder von genähten Sachen auf dem Rechner, Bücher gäbe es auch einige vorzustellen - allein: es fehlt die Zeit. Ich hoffe, ihr bleibt mir weiterhin treu - ich arbeite an einer Zeit-Blog-Lösung.

Heute gibt es wieder eine geballte (Bilder-) Ladung Rückblick, auch der Tatsache geschuldet, dass wir heimlich, still und leise 12 Tage im Urlaub waren :).
Onkel und Neffe beim Traktor gucken

Finde den Fehler

♥♥♥♥

Hallo Nordsee! Nachdem wir erst ein Wochenende im Harz beim Familienwochenende verbracht haben, ging es für uns weiter an die Nordsee. Im Gegensatz zum Rest des Landes hatten wir richtig tolles Wetter, Frau Casoubon hat sich wunderbar die Füße verbrannt und generell eine wundervolle Familienzeit. Und waren sehr froh, dass wir mit Freunden von "da oben" zwei Treffen hinbekommen haben.

Fliegende Tiere

Strandidylle

Während der Beste mit dem kleinen Lieblingskind Mittagsschlaf in der Ferienwohnung gemacht hat, haben das große Lieblingskind und ich die Mittagszeit am Strand verbracht - mit Buch und Eis war es ganz gut zu ertragen ;).

Passend zur Vorleselektüre für das große Lieblingskind gab es eine neue Ente für mich ;).

Exklusivzeit großes Lieblingskind und der Beste

"Das ist hier alles ganz schön verstaubt."
Nordern*ey hat uns mit viel Nebel empfangen, dadurch war es recht kalt und windig. Die Insel hat sicherlich dennoch ihr Bestes gegeben, konnte uns aber nicht von sich überzeugen.


Es soll ja Leute geben, die ihr Kleinkind in ein Sandloch stellen, damit es nicht immer stiften geht und neue Leute kennenlernt. Hab ich gehört ;).

Es musste immer die größte Schippe für den Kleinsten sein.

Ostfriesland von oben

320 Stufen nach oben sind das große Lieblingskind und ich gestiegen

Ewiges Meer


Den konnte man so halten ...





Watt getestet

Das große Lieblingskind hat fotografiert


Geführte Wattwanderung - kurze Zeit später sind die Gummistiefel im Schlick verschwunden - das große Lieblingskind fand es nicht so toll, aber sobald ich ihn samt Stiefeln rausgezogen hatte, ging es wieder Richtung Schlick.

Wir durften unseren 6. Hochzeitstag feiern.

Morgendliche Beschäftigung vom großen Lieblingskind


Unterschiedlicher können unsere Jungs nicht sein - beim großen Lieblingskind war es bis vor zwei Jahren nicht denkbar gewesen, ihn barfuß in den Sand zu lassen.




Urlaubsabschlußessen *nomnom*

Die Urlaubsbücher von mir und dem großen Lieblingskind

Sooo ein leckeres Brot

Wenn man nach 2 1/2h von einer Sitzung zur kommenden Gemeindestrukturreform kommt und einen Zettel vom großen Lieblingskind auf dem Nachttisch findet: "damit du mich vergißt" *hachmach*


Etwas Arbeitsluft beim "Tag des Friedhofs" geschnuppert (noch 2 Monate, dann geht es "richtig" wieder los).

Die anderen Wochenglücksmomentesammler findet ihr bei Denise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...