Dienstag, 19. Mai 2015

Montagsritual am Creadienstag

Schon in meiner "Jugend" war ich traditionell fast jeden Montag in der örtlichen Bücherei - da passte es am besten von der Schule, die nette Bibliothekarin hatte Dienst und ich konnte zusammen mit einer Freundin heimfahren, die Montag Nachmittag in der Musikschule war.

Der kleine Mann ist Montags bei meiner Mutti und auf dem Weg zu meinen Eltern halte ich meistens noch in der Bibliothek an, um mir neue Hörspiele auszuleihen oder die Bücher vom kleinen Mann auszutauschen.

Letztens stand ich vor der Frage "20 Minuten schlechtes Fernsehprogramm" oder "mal noch schnell was nähen" und habe mich für das Nähen entschieden - zeitlich hat es gepasst, sodass ich zu Beginn der Sofazeit einen neuen Bibliotheksbeutel mein Eigen nennen konnte. Als "Schnittmuster" habe ich einen Stoffbeutel vom Lieblingsdiscounter genommen. 


Das Label wirkt etwas fehlplatziert, da ich es erst im Nachhinein festgenäht habe und irgendwie nicht "tiefer" gekommen bin.
Gewissensfrage

Stoff: Geburtstagsgeschenk von lieben Freunden (gibt`s beim Möbelschweden)

In eigener Sache
Links in meinen Posts dienen nicht der gewinnbringenden Werbung für mein Konto, sondern ich möchte Euch auf tolle Dinge, Menschen, Aktionen, etc. aufmerksam machen und den Weg dahin weisen - ich selber verdiene daran keinen Cent. Und das ist auch gut so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...