Dienstag, 28. Oktober 2014

Hochzeitsgeschenke & Fremde Federn [Creadienstag]

Wir waren Anfang September zu einer Hochzeit eingeladen - die Hochzeitsfeier war rundherum gelungen, es hat einfach alles zusammengepasst.

Mit dem Geschenk haben wir uns diesmal extrem lange Zeit gelassen, denn erst am Abend vor der Feier sind sie entstanden *räusper*.

Das Brautpaar hatte sich Geld für die Flitterwochen gewünscht, welches wir aber nicht einfach in einen Umschlag stecken wollten.

So kam ich auf die irrwitzige* Idee, Ihnen ein Bild zu machen, auf denen die Meilensteine ihrer Beziehung abgebildet sind.

Irrwitzig deshalb, weil ich einfach nicht zeichnen kann. Im Biounterrricht ist mein Lehrer regelmäßig beim Mikroskopieren (was habe ich es gehasst!) an mir verzweifelt - "Da kann ja mein Hund besser malen." hörte ich recht häufig bei der Rückgabe meiner Arbeiten.

Aber die Idee war geboren und mithilfe einer tollen Seite, habe ich mich an Sketchnote-Elementen bedient und bin eigentlich ziemlich stolz auf das, was dabei rausgekommen ist.

 Das Bild kam als Hintergrund in diesen Bilderrahmen und eigentlich sollten an die Klammern die Geldscheine gehangen werden. Aber ich konnte die Scheine in noch so kleine Herzen falten, es sah zusammen nicht stimmig aus.
 
Unsere Karte war diesmal eine Familienproduktion, jeder von uns hat mit Fingermalfarbe eine Blume gestaltet.

Zum Schluß schmücke ich mich noch mit "fremden Federn" und zeige euch die Hochzeitskerze, die diesmal der Beste gestaltet hat. Da der Bräutigam sein ältester Schulfreund ist, war es ihm ein Bedürfnis, diese Kerze zu machen - ich durfte lediglich das Material stellen (und habe ein paar Ideen zum Entwurf dazu gegeben).




Verlinkt beim Creadienstag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...