Dienstag, 9. September 2014

Schulanfangsgeschenke [Creadienstag]

Anfang September hat bei uns das neue Schuljahr angefangen - ich persönlich habe die 6 Wochen wirklich sehr genossen, da ich mir in dieser Zeit keinerlei Gedanken darum machen musste, ob ich einen Parkplatz am Kindergarten bekomme ;). Das nahm zum frühen Morgen doch erheblich den (Kopf-) Streß bei mir raus und so konnten wir - bzw. eher ich, wobei das dann auch der kleine Mann merkte, also doch: WIR entspannter in den Tag starten. Aber gut, das ist nun leider vorbei, nun gilt es wieder ein bestimmtes Zeitfenster zu meiden, um dem morgendlichen Chaos zu entgehen ;) - mich tröstet die Tatsache, dass die Zeit, in der ich den kleinen Mann mit dem Auto in den Kiga fahren muss, vorbei ist, wenn wir im Haus wohnen. Aber ich schweife ab - das neue Schuljahr hat begonnen und nicht wenige Kinder im Freundeskreis sind in die Schule gekommen. In einem Leben ohne den momentanen Alltagswahnsinn mit Hausbau, Arbeit, Haushalt, etc. hätte ich gerne allen ABC-Schützen etwas zukommen lassen, aber leider war das zeitlich nicht zu managen. Wir haben dennoch an alle gedacht! Aber selbst für Glückwunschkarten hat es dann nicht mehr gereicht :(. Für drei Kinder bei uns aus dem Ort habe ich ein Kissen in Stifteform genäht. Wie ich euch an dieser Stelle schon einmal geschrieben hatte, war die Umsetzung der Idee alles andere als einfach.

Diesen Zettel hatte ich letztes Jahr geschrieben, nachdem ich diesen Post bei Amberlight gesehen hatte. Eine gute Ideenorganisation ist alles und so musste ich dann dieses Jahr nicht lange nach einer schönen Geschenkidee suchen.

Im Grunde war mir auch klar, wie das Kissen aufgebaut ist, aber in der Praxis mangelte es mir am mathematischen Verständnis. Zum Glück haben wir mindestens einen mathebegabten Menschen im Freundeskreis und dieser war so lieb mir ein Schnittmuster zu erstellen (Danke nochmal!).




Der "kleine" Stift war der Prototyp und ist dann gleich bei uns mit eingezogen - der kleine Mann nutzt ihn sehr gerne zum Schlafen. Mir kam er für die Schulanfänger zu klein vor und so habe ich die Länge bei den anderen erweitert.


Gewissensfrage:
- Stoff Buchstaben und Zahlen: Butt*nette
- Stoff Stiftespitze: eigener Fundus
- Webbänder: eigener Fundus

Verlinkt beim Creadienstag.

 

Kommentare:

  1. Die sind ja entzückend geworden! Eine ganz liebe Idee zum Schulanfang!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!!! Was für eine geniale Idee! Die sind ja suuuper geworden! Was für ein tolles Schulanfänger-Geschenk! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist ja ne coole Idee zum Schulanfang!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, kenne ich, ich muss dann immer Formeln googeln und dann doch Menne fragen, ob es so,stimmt. Die Idee und die Umsetzung, genial.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Lustige Idee! Bis jetzt habe ich immer diese Leseknochen gesehen, die ich von der Form leicht eigenartig finde. Aber dieser Polster ist für unsere kleinen Großen bestimmt genauso bequem. Ja, wirklich spitze (Wortspiel ;-))
    glg, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Boah... die Idee ist ja genial! Kissen in Stifteform... ich brauche auch so einen Zettel, sonst habe ich das bis zur nächsten Einschulung auch wieder vergessen *hihi*
    LG von der Insel

    AntwortenLöschen
  7. die idee finde ich total klasse!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  8. Haha, herrlich. Tolle Idee und richtig schön umgesetzt.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...