Dienstag, 30. September 2014

Mutterpasshülle [creadienstag]


Wir freuen uns prinzipiell über jede Schwangerschaft im Freundeskreis, aber doch gibt es Schwangerschaften, die uns besonders berühren - das sind jene, die nicht selbstverständlich sind, denen ein langer steiniger Weg mit vielen Rückschlägen vorausging. Über solch eine Schwangerschaft dürfen wir uns im Moment wieder (mit)freuen und wir tun dies aus tiefsten Herzen.


 Schon vor geraumer Zeit hatte ich mir das E-Book von ubidu heruntergeladen und nun konnte ich es das 1. Mal ausprobieren.


Das Nähen war eher eine Hauruckaktion - einen Tag bevor ich der werdenen Mama eine Kleinigkeit zum Geburtstag schicken wollte, kam mir die Idee, Ihr diese Hülle zu schenken. Der kleine Mann weilte an dem Tag mit dem Papa auf der Baustelle und so hatte ich nach der Arbeit ein freies Zeitfenster von 2 Stunden, welches ich dafür genutzt habe. Glücklicherweise hatte ich irgendwann schon einmal alle Einzelteile ausgeschnitten, was eine enorme Zeiterleichterung war. Und es fanden sich auch alle "Zutaten" noch im Stoffregal - wobei mein Vliesofix nun wirklich restlos aufgebraucht ist.


Ich habe meinen Mutterpass herausgekramt, um zu testen, ob das alles so passt und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich hatte ein wenig Bammel vor den Applikationen und dass man die Frau und das Baby nicht erkennen würde, aber für das 1. Mal sieht es gar nicht mal so schlecht aus, oder? (Wobei der Beste mehrfach hinschauen musste, bis sich das Bild von "einem Fucht, der ein Seepferdchen frisst" zu einer schwangeren Frau gewandelt hat :D.)


Gewissensfrage
Stoff Rot-Weiß: Geschenk einer lieben Freundin
Stoff grün: Stoffregal

Verlinkt beim Creadienstag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...