Montag, 12. Mai 2014

Kosmetiktasche plus Beutel

Bei uns war gestern Konfirmation und deswegen habe ich für die Tochter von Bekannten eine kleine Kosmetiktasche genäht.


Ich fand sie ziemlich gut gelungen, bis ich beim Einpacken feststellte, dass ich Horni Held vergessen habe, das wunderbare Webband festzunähen (Kopf -> Wand). Da die Zeit nicht ausreichte, um eine neue Tasche zu nähen, habe ich in die Tasche einen kleinen Zettel reingetan, mit dem Hinweis, dass mir beim Nähen ein Fehler unterlaufen ist und dass sie die Tasche jederzeit bei mir reklamieren kann.




Für ihren Papa hatte ich noch einen Beutel genäht, der eine besondere Geschichte hat. Der Papa ist Arzt und hat immer seinen eigenen Defibrillator dabei, um schnell Erste Hilfe leisten zu können, wenn z.B. während eines Chorkonzerts jemand zusammenbricht. Normalerweise transportiert er ihn im Rucksack, aber letztens hatte er ihn im Gottesdienst in einem furchtbaren Plastebeutel von einem Einkaufsmarkt dabei - da musste Ersatz geschaffen werden.





Und so ist dieser Beutel mit einer Herzlinie entstanden.



Gewissensfrage

- Stoff Kosmetiktasche (innen und außen): eigenes Stoffregal
- Webband: eigener Fundus (gekauft im März *hier*)
- Stoff Beutel: eigenes Stoffregal (ursprünglich mal von *IKEA)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...