Samstag, 4. Mai 2013

WonkyLogCabin-Decke

Für ein kleines Mädchen, bei welchem ich das Patenamt übernehme, habe ich diese Decke als Taufgeschenk genäht.



Die Anleitung für die Blöcke habe ich auf dieser - von einem nähenden Mann! - gestalteten Seite gefunden.


Mit Interesse hatte ich Anfang des Jahres die Anleitung zum Nähen einer Patchworkdecke bei Ricarda und Nadine von Pech und Schwefel verfolgt und habe nach dieser Anleitung das Bindung der Decke gestaltet - mit dem Ergebnis bin ich viel zufriedener, als bei meinen anderen Patchworkdecken. Generell gefällt sie mir selber richtig gut, was ja eher eine Seltenheit ist, dass ich mit einem meiner Werke zufrieden bin.

Dem Besten gefällt vor allem, dass ich für die Decke nichts kaufen musste, sondern alles in meinem Fundus hatte ;). Aber die Fleecedecke für die Rückseite war nun wirklich meine Letzte, da werde ich mal wieder für Nachschub sorgen müssen. Und außer bei dem weißen Stoff kann nicht wirklich davon gesprochen werden, dass durch die Decke das Stoffgebirge geschrumpft ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...