Samstag, 30. März 2013

März 2013



Gelesen: u.a. "Ein ganzes halbes Jahr" (dank einer guten Beziehung zu einer Buchhändlerin als Leseexemplar), ansonsten viele Sachbücher passend zum Ehrenamt
Gesungen: Osterlieder
Gehört#1: interessante Themen beim Hospiz-Lehrgang
Gehört#2: von Problemen bei lieben Freunden, die uns sehr beschäftigen
Gehört#3: die Entwicklung des Wortes "Mama" beim CasoubonKind - von [papa] zu Beginn des Monats, über [butti] in der Mitte des Monats (mal ehrlich, wer will von seinem 2-jährigen Kind "Mutti" genannt werden?) bis zu [mami] und spärlichen Gebrauch von [butti] am Ende des Monats (ja, damit kann ich leben - sehr gut sogar ;) )
Gesehen: die Lieblingsnachbarn :)
Getrunken: Sekt mit Holundersirup
Gegessen: wieder bewusster und gesünder
Gekocht: manchmal vor Wut *räusper*
Gelacht: herzlich und manchmal arg unkontrolliert bei der Lektüre von diesem Buch
Geärgert#1: über Post von Bundesverwaltungsamt ...
Geärgert#2: dass es keine meiner gekauften Osterkarten in den Briefkasten geschafft hat
Gefreut#1: über den Überraschungsbesuch meiner Tante und meinem Cousin
Gefreut#2: über die Aussicht auf einen Arbeitsvertrag *schalalalala* :D
Gefreut#3: dass nach einer Behandlung beim Osteopathen meine Beschwerden weg waren
Genäht: Schürzen, Schürzen, Schürzen, Hose, Mützen, Beaniemütze für das CasoubonKind und für mich
Gekauft: tolle Stoffe 
Gespielt: Carcassonne "Die Burg"
Gefeiert: Geburtstage
Gefühlt: dass mir eine gescheite Bibliothek fehlt (jetzt, wo ich wieder mehr lese ...)
Gelaufen: 15km (und wenn der olle Winter nicht so hartnäckisch und kalt zurückgekehrt wäre, dann wären es sicher noch ein paar mehr gewesen, aber so ist es auch ein netter Anfang)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...