Samstag, 30. März 2013

März 2013



Gelesen: u.a. "Ein ganzes halbes Jahr" (dank einer guten Beziehung zu einer Buchhändlerin als Leseexemplar), ansonsten viele Sachbücher passend zum Ehrenamt
Gesungen: Osterlieder
Gehört#1: interessante Themen beim Hospiz-Lehrgang
Gehört#2: von Problemen bei lieben Freunden, die uns sehr beschäftigen
Gehört#3: die Entwicklung des Wortes "Mama" beim CasoubonKind - von [papa] zu Beginn des Monats, über [butti] in der Mitte des Monats (mal ehrlich, wer will von seinem 2-jährigen Kind "Mutti" genannt werden?) bis zu [mami] und spärlichen Gebrauch von [butti] am Ende des Monats (ja, damit kann ich leben - sehr gut sogar ;) )
Gesehen: die Lieblingsnachbarn :)
Getrunken: Sekt mit Holundersirup
Gegessen: wieder bewusster und gesünder
Gekocht: manchmal vor Wut *räusper*
Gelacht: herzlich und manchmal arg unkontrolliert bei der Lektüre von diesem Buch
Geärgert#1: über Post von Bundesverwaltungsamt ...
Geärgert#2: dass es keine meiner gekauften Osterkarten in den Briefkasten geschafft hat
Gefreut#1: über den Überraschungsbesuch meiner Tante und meinem Cousin
Gefreut#2: über die Aussicht auf einen Arbeitsvertrag *schalalalala* :D
Gefreut#3: dass nach einer Behandlung beim Osteopathen meine Beschwerden weg waren
Genäht: Schürzen, Schürzen, Schürzen, Hose, Mützen, Beaniemütze für das CasoubonKind und für mich
Gekauft: tolle Stoffe 
Gespielt: Carcassonne "Die Burg"
Gefeiert: Geburtstage
Gefühlt: dass mir eine gescheite Bibliothek fehlt (jetzt, wo ich wieder mehr lese ...)
Gelaufen: 15km (und wenn der olle Winter nicht so hartnäckisch und kalt zurückgekehrt wäre, dann wären es sicher noch ein paar mehr gewesen, aber so ist es auch ein netter Anfang)

Mittwoch, 27. März 2013

Vorsichtsmaßnahme

Damit ich in den grauen Farben des sogenannten Frühlings nicht verloren gehe, habe ich mir eine Neon-Beanie-Mütze genäht. 


Eine Beanie ist für mich die optimale Mützenform, da ich darin alle Haare verstecken kann.


Allerdings war ich gestern beim Friseur und habe nur noch einen Mini-Pferdeschwanz, daher steht der "Zipfel" hier etwas unnatürlich ab.

Stoff: *klick*
Schnitt: *klick*

Mittwochsfroh #41


Dienstag, 26. März 2013

Shirtparade #16

Wie schon im letzten Jahr, hat das CasoubonKind wieder ein Hasenshirt bekommen, welches er am Donnerstag zum Ostereiersuchen in der Krippe anziehen kann.



Die Hasenvorlage ist von hier, für den Hase habe ich ein altes Polo von mir genommen.




Gut Ding ...

... will Weile haben.

Es war im letzten Frühjahr, als mich die Anfrage nach einer verschließbaren Tasche für Medikamente erreichte. Den 1. Versuch, die Tasche zu nähen hatte ich euch bereits an dieser Stelle  gezeigt.

Die neue Tasche war dann auch recht zeitnah entstanden und diesmal auch schöner (und gerader!), aber die finale Fertigstellung erfolgte dann erst in den letzten Tagen.



Alles andere als perfekt, aber einzigartig ;).

Sonntag, 24. März 2013

Ordnung & Mütze

Gestern abend hat es mich gepackt und ich bin endlich dem Chaos im Nähzimmer zu Leibe gerückt. 

So ein Zimmer, in dem man mal schnell ein paar Dinge "verschwinden" lassen kann, ist schon irre praktisch, aber es ist dann auch ein Zimmer, in dem sich vieleviele Dinge ansammeln, die dann von A nach B und bei der nächsten Gelegenheit wieder von B nach A geräumt werden. Nun ist aber erstmal wieder Ordnung, man kann sogar Schnittmuster auf dem Fußboden ausbreiten und kopieren.


Nach dem Aufräumen habe ich dann noch eine Mütze für das CasoubonKind genäht. Langsam komme ich mit dem Overlockstich meiner Maschine besser klar, die Mütze gefällt mir richtig gut. Und passen tut sie dem Kind auch :).


Schnitt: Minutenmütze (Beaniemütze) von Klimperklein
Stoff: Lillestoff (gekauft *hier*)

Mittwoch, 20. März 2013

Dienstag, 19. März 2013

Teaser

(am 2. Ohr habe ich bis jetzt 2x erfolglos gearbeitet - das eine Mal war das Volumenflies nach dem Wenden außen, beim zweiten Mal war die Ohrinnenfläche innen *grummel*)

Sonntag, 17. März 2013

Gefeiert ...


... haben wir an diesem Wochenende den Geburtstag vom Besten - aufgeteilt auf zwei Feiern hatten wir Samstag und Sonntag die Bude voll ...


... es gab diese leckeren Küchlein ...


... den besten Aufläufer (von meiner Schwiegermutti) ...


... Nuss-Nougat-Gugls ... (bitte beachtet auch die Etagére ;) )





... Mohn-Quark-Apfelkuchen ... 
(den es ohne die Frau Mama nicht gegeben hätte, da Frau Casoubon vergessen hatte, den Quark für den Quarkkuchen einzukaufen ...)



... es waren zwei sehr entspannte Nachmittage, die wir sehr genossen haben ...

Mittwoch, 13. März 2013

Dienstag, 12. März 2013

Wenn der Vater mit dem Sohne ...

... Kakao trinkt, können sie dies nun aus gleichen Tassen tun. 

Eigentlich war nur eine Tasse als Geburtstagsgeschenk für den Besten geplant, aber dann blieb im Keramik-Café noch etwas Zeit und so wurde es dann noch eine kleine Tasse für das CasoubonKind.


Da ich nun nicht unbedingt mit einem Zeichentalent gesegnet bin, habe ich mich als Vorlage am Logo vom Zoo in Köln bedient.





12 von 12 [März20Dreizehn]

Heute ist mal wieder der 12. und zwar ein ganz besonderer, denn der Beste feiert heute seinen Geburtstag ...

... das CasoubonKind bringt dem Papa sein Geschenk - und muss es dann selbst auspacken ...

... und angucken 


[ohneKommentar]
  
... nach der Arbeit war ich schnell Zeugs für Lieblingsessen des Besten einkaufen

... bei meinen Schwiegis Zweige für die Krippe geholt

... hachja, wiederkehrende Rituale

... Blumenstrauß von der Arbeit vom Besten bewundert


... während er seine Geburtstagspost liest

... das CasoubonKind beim Telefonieren mit den Lieblingsfreunden

... die neue Geburtstagskerze für 2013 eingeweiht

... das CasoubonKind in Action mit seinem aktuellen Lieblingsbuch 

Nun heißt es entspannen ...

Die anderen 12von12 findet ihr wie immer bei der lieben Caro.

Freitag, 8. März 2013

Frage-Foto-Freitag

Letzte Woche gab es keinen Frage-Foto-Freitag, da wir von Steffi mit einer längerfristigen Aufgabe "beauftragt" wurden:

Ich bin sehr begabt darin, eigentlich kleine Handlungen ewig vor mir herzuschieben ... Daher nehme ich solche Ar***tritte Motivationsangebote sehr gerne in Anspruch ;). (Ich entschuldige mich schon einmal an dieser Stelle dafür, dass in jedem Satz das Wort "endlich" zu finden sein wird ;).)

So wurde meine Tasche endlich entmüllt (da waren Kassenzettel von Sommer 2012 drin!).

Endlich wichtige Post auf den Weg gebracht (und wer jetzt denkt, dass sich dahinter die Steuererklärung von 2012 verbirgt, der irrt gewaltig - ich werfe mal die Zahlen 2010 und 2011 in den Raum *räusper*).

Endlich mal wieder schöne Post an liebe Freunde verschickt.

Ich habe nicht nur sportliche Pläne in der Theorie geschmiedet, sondern einfach ein freies Zeitfenster genutzt und die Laufschuhe geschnürt.

Außerdem habe ich das Chaos auf meinem Nachtschrank beseitigt ...

Die anderen FFF findet ihr wie immer bei Steffi - vielen Dank für diese "Aufgabe" :).

Mittwoch, 6. März 2013

Dienstag, 5. März 2013

Teaser

Es ist ziemlich ruhig geworden hier im Blog - zum einen macht es sich bemerkbar, dass Frau Casoubon nun einer geregelten Arbeit nachgeht, unter der zwar die Kreativität an und für sich nicht gestört wird, aber die Zeit, die zur Verfügung steht. 

Zum anderen bin ich gerade an mehreren "Geheimprojekten" dran, die ich euch im Ganzen erst zeigen kann, wenn ich sie an die jeweiligen Beschenkten überreicht habe. Allerdings sind die Festlichkeiten noch etwas entfernt, aber aufgrund der wenigen Zeit muss ich kontinuierlich daran etwas machen und wenn es mal nur eine Naht oder ähnliches ist.

Einen kleinen Einblick kann ich euch in mein "Tatort"-Projekt geben, welches ich jeden Sonntagabend "bearbeite".


Außerdem verwandel ich gerade 15m tollen "Fredrika"-Stoff vom Möbelschweden in neue Schürzen für das Keramik-Café.


Nach Möglichkeit werde ich euch immer mal Einblicke in die Geheimnisse geben ;).


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...