Donnerstag, 4. Oktober 2012

Tagwerk *uff*

 
Letzten MITTWOCH erreichte mich die Frage eines Freundes, ob ich ihm helfen könnte, Gardinen für seine Frau zu besorgen - grüne unifarbene aus einem leichten Stoff. Die Zeit drängte, da der Geburtstag bereits heute stattfindet und sich solche festen Termine auch nicht verschieben lassen ;). Also habe ich im Netz recherchiert, mich mit dem Ehemann abgestimmt und am DONNERSTAG eine Bestellung über 19m Stoff aufgegeben.
 
Am DIENSTAG erreichte mich eine Riesenkiste mit einem grünen Stoffballen, den ich umgehend in die Waschmaschine gab.
 
 
Gestern abend haben der Beste und ich den Stoff in gleich große Teile zerschnitten, mit Hilfe von Masking Tape (Washi Tape) Markierungen auf dem Boden, damit wir nicht bei jedem Teil neu vermessen mussten.

 
Heute vormittag habe ich den kinderfreien Vormittag genutzt, um die Gardinen zu nähen, mit Hilfe von solchen Musterklemmen, die keine Löcher in den Stoff machen, wie es Nähnadeln getan hätten.

 
Voilá - 6 Gardinen à 3m.

 
Nun will der Ehemann die Gardinen bei mir abholen und dann einfach im Wohnzimmer aufhängen :).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...