Sonntag, 23. September 2012

Das Schöne ...

... am Nähen ist, dass man sich mal eben schnell an die Nähmaschine setzen kann, um etwas herzustellen.
 
Wir haben unsere Lenkmatte dieses Wochenende das 1. Mal aus dem WinterFrühlingSommerschlaf geholt, aber leider reichte der Wind nicht aus, um sie steigen zu lassen.
Also wollten wir sie enttäuscht wieder einpacken, stellten aber fest, dass den dazugehörige Beutel (lila) zu klein war, um sowohl die Lenkmatte, als auch die Handles zu verstauen.
Also habe ich mal eben schnell einen neuen größeren Beutel genäht.
TOLL, oder?
 
 
 
Joah, aber ehrlich gesagt, ist dies der 2. Versuch - der 1. war toll, aber zum einen zu klein (mal eben schnell verrechnet ...) und zum anderen hatte ich die Löcher für die Kordel vergessen. Also noch einmal zugeschnitten, genäht, Löcher gestochen, Kordel durchgezogen, Rand genäht. Dabei an einer Öse eine Nadel zerbrochen, also mal eben schnell Nadel gewechselt.
 
 
Wenn ich jetzt mal eben schnell noch an den Kordelstopper gedacht hätte, wäre alles okay, aber so geht es jetzt auch.
 
Jetzt fehlt nur noch der Wind. So wie im letztes Jahr, als wir mit den Lieblingsfreunden an der Ostsee waren ...
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Das liebe ich auch am Nähen, eben mal schnell was nähen, weil mirs grad einfällt...oder ein kleines Geschenk, indivduell und schnell gemacht.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine "mal eben schnell" Projekte gehen irgendwie immer erstmal gehörig schief ;) ...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...