Sonntag, 13. Mai 2012

Patenkindzuwachs

Die nächste Taufe steht im Kalender von Familie Casoubon und aus diesem Anlass ist die zweite Patchwork-Decke entstanden - diesmal aus Häusern und einem grünen Stoff mit weißen Pünktchen in der Hauptrolle.



Ursprünglich war der grüne Stoff eigentlich für die Rückseite geplant, aber Frau Casoubon hat sich mal wieder grandios vernäht bzw. die Anleitung nicht richtig verstanden, sodass am Ende die Häuserquadrate anstatt 21cm nur 15cm groß geworden sind. Also musste improvisiert werden.


Hier ist das fertige Ergebnis - ich konnte mich an den zahlreichen Zierstichen meiner Nähmaschine ausprobieren (und musste lernen, dass bei der Dicke des Projektes nicht alle schön bzw. erkennbar werden *grr*)


Zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht wirklich - die Häuser wirken nicht so wie gewünscht und es hat sich auch einiges verzogen beim Zusammennähen - das muss ich wohl nochmal üben. Schön finde ich sie trotzdem (macht das Sinn?).

Die Rückseite der Decke ist nun, genauso wie das (Taufgeschenk-)Kissen für den Zwillingsbruder, aus der Uralt-IKEA Bettwäsche entstanden, die ich mal bei meiner Mama abgestaubt hatte.



Um das Ganze "rund" zu machen, gab es noch diese Karten dazu.


Kommentare:

  1. OMG!!!!

    Sind die Sachen alle schön!!!!!!!!!

    Die Decke ist doch echt der Knaller...ich finde sie wunderschön...in aller Echtigkeit!!!

    Und die Karten...echt geilo ;o)

    Allerliebste elbische Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...