Mittwoch, 21. März 2012

Zur richtigen Zeit ...


... am richtigen Ort war ich am Montag - die Mutti ist gerade im Frühjahrsputz - Wahn - Modus und nachdem im Urlaub jedes Zimmer einer Grundreinigung, inklusive Gardinenwaschen, Schränke ausräumen, etc. unterzogen wurde, rückte sie nun ihrem Kleiderschrank zu Leibe.
Ich konnte ein paar Blusen, Cordjacken und Bettwäsche für mich bzw. eher zum "Ausschlachten" abstauben.


Montagabend - mein männerfreier Nähabend - habe ich mich gleich an das Projekt "Familie Casoubon braucht neue Topflappen" (da Frau Casoubon gerne mal welche auf heißen Herdplatten liegen lässt oder - wie erst am Sonntag - nicht darauf achtet, dass am Backblech einer weghängt und ihn mit in den 200° warmen Ofen steckt (hat er nicht lange ausgehalten, er war dann auch erheblich kleiner und hat sich schwarz geärgert *räusper*).

Das ist dabei herausgekommen - für die 1. Patchwork-Arbeit nicht schlecht, allerdings sollte er am Ende eigentlich nur 4 Ecken haben. Da muss ich mich nochmal in die Beschreibung reindenken. Die kann man übrigens hier finden. Ich  finde das Windrad-Muster richtig schön und sehe das Haus Casoubon schon voller Windrad-Kissen, Untersetzer, Topflappen, Kuscheldecken ... :). Wenn man mehr Zeit hätte ...





Der blaue Stoff ist von einer Ur-Alt-Bettwäsche aus dem blau-gelben Möbelhaus, die nun ausrangiert wurde. Aus dem roten Stoff wollte ich eigentlich mal eine Tischdecke für unseren Esstisch machen, beim Wollen ist es geblieben, nun wird er in den kommenden Patchwork-Projekten eine tragende Rolle spielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...