Dienstag, 30. August 2011

Dreierlei

Passend zum gestrigen Filmabend auf der ARD, wollte ich dreielei Dinge nähen.

Beim ersten Film versuchte ich mich an einer Windeltasche im Patchwork-Design. Es war ziemlich zeitintensiv, aber ich finde, es hat sich gelohnt, oder was meint ihr?

(Ich habe keine Ahnung, warum das Bild gedreht wurde *grr*.)

Danach ging es an eine neue Serienproduktion von Handytaschen - da hatte ich in der Mittagspause schon vorgearbeitet - Teile ausgeschnitten, teilweise Klettband angenäht, sodass ich hier wunderbar vorwärts gekommen bin. Richtig fertig sind sie noch nicht - die letzte Naht fehlt noch.

Die ganze Bande

Meine aktuelle Lieblingsstoffkombination
(Merkt man fast nicht, oder?)

Detailansicht

Weiter bin ich nicht gekommen, ich schiebe es jetzt mal auf die Müdigkeit und erwähne nicht, dass ich mich beim letzten Film irre gegruselt hätte *räusper*.

Fragt nicht, wie unser Wohnzimmer aussieht - ich muss jetzt erstmal aufräumen, damit der Göttergatte heute abend keinen Schlag bekommt, wenn er von seiner Dienstreise wiederkommt ...

Tschööö

1 Kommentar:

  1. Meine liebe Bine, ich mag deine neue Lieblingsbeschaeftigung und bin begeistert, welch fantastischen Handytaschen-Designs es so gibt. Den Vogel find ich ja ganz toll! Weiter so! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...