Samstag, 5. Dezember 2009

Biathlon

Eigentlich wollte ich heute morgen laufen gehen, aber dann fiel mir nach dem Aufwachen ein, dass die Laufsachen auf dem Balkon auslüften und schon allein der Gedanke an die kalten Sachen ließ meine warme Bettdecke unbezwingbar schwer werden.

Also erstmal die Weihnachtsgeschenkejagd - in einer sehr guten Zeit wurden viele Treffer gelandet ;).

Am späten Nachmittag habe ich mich dann auf den Weg in den Großen Garten gemacht - zu Beginn ziemlich planlos, wo mich diese Runde hinführen würde. Langsam trabte ich durch die Dunkelheit und ließ die Musik auf mich wirken. Leider klingte sich der Player auf der zweiten Hälfte aus, sodass ich zunächst die Juke-Box im Kopf und dann das gleichmäßige Tripp-Trapp meiner Füße den Takt angaben.
Bei einem kurzen Abstecher nach Strehlen konnte ich die vielen weihnachtlich beleuchteten Fenster beobachten. Beim Spannen in fremde Gemütlichkeit geriet ich zweimal ins Stolpern, was ich aber zum Glück erfolgreich abfangen konnte.

Strecke: 6,02km
Zeit: 00:44:23

Achja, im Großen Garten brachte mich kurzzeitig ein Mann-Hund-Gespann aus dem Tritt, da in der Dunkelheit für mich nicht zu erkennen war, ob ich die beiden durch eine Leine verbunden sind. So musste ich kurz vor dem Hundehalter kurz anhalten, um zu erkneifen, dass er die gesamte Leine in der Hand hielt ;).

Ich wünsche allen einen schönen zweiten Advent.
Die Bine

1 Kommentar:

  1. wow, hier ist ja mal wieder richtig was los!
    schick dir ganz viel lust und motivation über den großen ozean! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...