Freitag, 20. November 2009

Verändert

Eine ungeplant lange Laufpause geht zu Ende - ohne es zu beschönigen oder mir besondere Ausreden einfallen zu lassen - ich war einfach FAUL - fest in Schweinehundhänden, der nicht einmal Gedanken an Laufen zuließ.

Am Montag ging es wieder los - zunächst auf eine kleine "Mal-sehen-ob-es-noch-geht"-Runde. Da ich am Dienstag einen kleinen Magen-Darm-Infekt hatte, wurde der geplante gestrige Lauf auf heute verschoben. Der Schweinehund ist noch sehr stark, aber nach und nach kommt die Lauffreude wieder zum Vorschein und wird den Schweinehund von seinem Thron vertreiben.

Heute waren es knapp 6km in 44 Minuten.

Kommentare:

  1. Der innere Schweinehund kann manchmal ganz schön hartnäckig sein. Ich wünsche dir solch schönes Wetter, wie es momentan hier ist und dann verschwindet er von allein. LG von Heike, die eigenlich auch mehr Sport treiben wollte... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Dieses "zu faul" kann ich momentan total gut nachvollziehen. Mir geht es nämlich momentan auch so. Gestern habe ich mich endlich mal wieder aufgerafft und jetzt habe ich die Laufklamotten auch schon an.
    Wir schaffen das schon, diese inneren Schweinehunde zu besiegen bzw. auf unsere Seite zu kriegen.
    Viel Spaß weiterhin beim Laufen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...